Porsche 911 - FAQ : Antworten



Für die Richtigkeit der Beiträge kann ich keine Garantie übernehmen. Alle Beiträge wurden von mir so weit möglich auf sachliche Richtigkeit geprüft.

Thema: Sonstiges : Heckscheibenwischer geht nicht mehr Startposition zurück


  • Autor : ... (gelöscht)

    Antwort : >ist es normal, daß der heckscheibenwischer bei meinem 3.2 nur solange läuft,
    >wie der schalter im armaturenbrett auf "AN" ist???
    >also heißt, wenn ich nur mal kurz anmache und sofort wieder aus, bleibt er
    >sofort stehen und
    >geht nicht mehr in die ausgangsposition zurück.......
    >ist ja bei den frontscheibenwischern so......

    Also bei meinem 1982er 3,0 SC Targa geht der Heckscheibenwischer nach dem Ausschalten wieder in seine Ursprungslage zurück, genau wie vorne auch. Da stimmt bei Dir etwas nicht! Im Wischermotor/Getriebe ist ein Kontakt, der solange Strom gibt, bis der Wischer auf Ausgangsposition zurück ist. Ist bei Dir vielleicht vergammelt, oxidiert, kaputt, Kabel ab oder so.


  • Autor : ... (gelöscht)

    Antwort : Von der Logik her müssten es 3 Kabel sein. Ein Masse Kabel, ein Dauerpluskabel und ein Kabel, welches über den Schalter im Innenraum 12 V Plus bekommt. Das heißt also, ein Kabel ist über, also Seitenschneider raus und ab damit (NEIN nicht machen, das war doch nur ein Joke eines Phlegmatikers). Diese drei oben beschriebenen Kabeltypen müsstes du leicht nachmessen können. Kannst du mir jetzt noch sagen, wofür das vierte ist. Hat das Dauerplus oder ist das ein zweites Massekabel? Wenn du mir diese Frage beantworten kannst, kann ich dir bei der Analyse des Problems gerne weiterhelfen, obwohl ich keinen Schaltplan habe. Mit Schaltplan wäre das Peanuts. Hat denn keiner einen?


  • Autor : ... (gelöscht)

    Antwort : 4 Kabel sind korrekt und auch nötig.

    Es gibt vier Klemmen aber abhängig vom Modelljahr bezeichnet.

    Frühe mit polierter Aluoptik haben:

    53, 31, 31b ,30

    Spätere haben 53a, 53, 31, 31b

    Generell kommt Masse ( Braun ) immer auf 31 und Plus ( rot ) vom Sicherungskasten immer auf 30 oder 53a ( 53 aus zum leichter merken wobei der Fachmann bei 53 sofort Wischermotor denkt und weiss was 53 & 53a bedeutet 30, 31 und 31b sind auch alte bekannte )

    Von dem Kabelstrang des Wischerschalters geht die rote Kabelfarbe ( meist Rot / Schwarz ) immer auf 53 und die übrigbleibende ( Meist Braun / Schwarz ) ist dann 31b.

    Mit dem Trick hat sich Porsche ein Relais gespart. Den Wischermotor gabs auch in diversen anderen applikationen ( Allgaier, Claas, Fendt,..... ) und da sind die klemmen auch mal anderst bezeichnet. Am Wischerschalterkabelsatz ist auch noch eine Lösch/Sperrdiode.

    Wer es genauer wissen will kann ja auf Pelicanparts den 83er SC Schaltplan runterladen.


  • Autor : ... (gelöscht)

    Antwort : Hast du die Sicherung 3 (25 A) im Motorraum gecheckt? Sitzt normalerweise in einem 3er Sicherungskasten links. Durch die gelangt nämlich + 12 V an 53a des Heckwischers(Kabelfarbe: rot) zur Rückstellung über im Heckwischer internen Schalter.

    Falls plus an 53a anliegt, dann kannst du als nächstes den internen Schalter prüfen: In Endstellung muss 53 nach 31b Durchgang haben (am Heckwischer). In 'Nicht-Endstellung' Durchgang von 53 nach 53a. Da der Wiscger ja zumindestens läuft gehe ich mal davon aus, dass die Masse an 31 ok ist und die Sperrdiode vom Heckwischerschalter zu 53 des Herckwischers auch.

    Hast du entsprechendes Messgerät?

    Für solche Arbeiten eignet sich die Reparaturanleitung für Porsche 911 ab 1975 bis 1988 Nr. 991 vom Buchelei Verlag sehr gut (gibt's für DM 42,00 bei amazon.de). Dort sind zumindest mal grundlegende Dinge drin und auch Schaltpläne (wobei die in der Realität oft modellabhängig sind). Aber als Grundstock ok.


  • Autor : ... (gelöscht)

    Antwort : Wischerschalter vorne am Armaturenbrett ausbauen und das braun schwarze Kabel bei ausgeschaltetem Wischer !!!! kurz gegen Masse halten Ausstecken und mit dem braunen Kabel auf der anderen Seite Kurzschliessen ).

    Falls der Wischer hinten in Endstellung läuft dann ist der Schalter defekt. Du kannst auch das rot schwarze Kabel mit dem braun schwarzem kurzschliessen dann müsste der Wischer im Dauerlauf arbeiten. Damit ist keine Unterbrechung im Kabel. Auf dem Schalter findest du die gleichen Klemmenbezeichnungen wie am Wischermotor es sei den du hast einen ganz frühen mit dem Tulpenförmigen Zugknopf.

    Das geht übrigens auch im Motorraum du klemmst einfach ein Hilfskabel von 31 auf 31b aber beachten das der Scalter auf aus steht sonst rauchts.

    Falls der Wischer nicht weiterläuft und Volkers tips abgehackt wurden muss man den Motor zerlegen. Bei den frühen wird dazu der Haltebügel von dem Gehäuse geschwenkt. bei den späteren ist der Deckel mit Dichtmasse aufgeklebt ( Nicht sicher ob es noch andere Variatinen gibt ).

    Dann machst du mal alles schön sauber und prüfst die Kontakte, etwas nachbiegen und frisch schmieren. ( mehr mach ich auch nicht )



Zurück zum Suchergebnis



FAQ - Kategorien-/Themenübersicht:






zurück zur Startseite